Suchen Sie Ihre Urlaub

Touren nach Mass Unsere Touren

Individuelle Touren

IT170

Italien / Piemont

Die Aufstiege des Fausto Coppi

Die Heimat von Fausto Coppi, „dem Campionissimo“, der seine Beine in diesen Hügeln trainiert hat. Die von Weinbergen bedeckten Erhebungen in diesem Gebiet verpflichten zu großer Entschlossenheit, doch der Blick über den Lenker hinaus vermag wirklichen geistigen Genuss zu schenken. Der Genuss bezieht hier auch den Gaumen mit ein, kann man hier doch hervorragende Weine degustieren und die Spezialitäten der Piemonteser Küche, vor allem die berühmten Trüffel, probieren.
  • Tourenverlauf

    1. Alessandria
    Individuelle Anreise.

    2. Alessandria – Castellania – Acqui Terme (90 km, 660 Hm, 3,30 Std.)
    Start für die Tour ist Alessandria, über Nebenstraßen geht es nach Castellania, dem Geburtsort von Fausto Coppi. Dort können Sie bei einem Besuch seines Hauses-Museums die Leistungen des großen Champions nacherleben. Folgen Sie dann der Straße, die mit leichten Anstiegen nach Novi Ligure führt, um die Hügel mit den Rebbergen der überall berühmten Weine Barbera und Dolcetto d’Acqui zu überwinden.

    Das sagt unser Ferri dazu:
    Der Besuch von Wohnhaus und Dorf von Fausto Coppi weckt wirklich starke Emotionen und wenn Sie danach wieder in den Sattel steigen, haben sie fast das Gefühl, an seiner Seite zu fahren.

    3. Acqui Terme – Alba (100 km, 2100 Hm, 5 Std.)
    Zur Durchquerung des Langhe-Gebiets erwarten Sie drei Anstiege mit Steigungen bis 12%. Dazu gehört auch der Anstieg des berühmten Spitzensportlers Gino Bartali, ein Anstieg, der mit Votivkapellen übersät ist und durch die Weinberge des Dolcetto verläuft. Die Steigung endet mit der Ankunft im Ort Albaretto Torre, wo Sie sich ausruhen können, bevor Sie sich auf die Abfahrt nach Alba begeben.

    Das sagt unser Ferri dazu:
    Anstrengende Strecke mit ständigen Anstiegen von mittlerer Länge, 5-7 km. Heben Sie sich noch etwas Energie auf für die letzte Anstrengung des Tages, für den Anstieg, der Gino Bartali gewidmet ist.

    4. Alba – Asti (90 km, 1400 Hm, 4,30 Std.)
    Fahren Sie auf wenig befahrenen Sträßchen durch Weinberge und Haselnusshaine im Herzen des Monferrato. Heute durchqueren Sie den Naturpark des Tanaro und den regionalen Natur
    park Sarmassa. Ankunft in Asti mit seinen historischen Gebäuden und der herrlichen gotischen Kathedrale.

    Das sagt unser Ferri dazu:
    Wie gestern schlängelt sich die Strecke durch Hügel, die von der mühevollen Arbeit der Menschen berichten: in den Weinbergen und flachen Haselnusshainen müssen die Bauern wirklich alle ihre Energie aufwenden. Sie müssen auf dem Rad das Gleiche tun, Beine und Herz anstrengen und alle Willenskraft aufbieten.

    5. Asti Rundtour (90 km, 1000 Hm, 4 Std.)
    Auf dem Fahrrad durch die Weinberge des Monferrato bis nach Turin. Am Ende haben Sie den Anstieg zum berühmten Colle di Superga, eine 7 km lange Bergstrecke mit 8% Steigung. Darauf folgt eine schöne Abfahrt nach Turin, einer Stadt, die Sie sich nicht entgehen lassen sollten! Rückkehr nach Asti mit dem Zug.

    Das sagt unser Ferri dazu:
    Der Anstieg zum Superga ist ein großer Klassiker, der jedes Jahr im Giro del Piemonte enthalten ist.

    6. Asti – Casale Monferrato (90 km, 1500 Hm, 4,30 Std.)
    Sie fahren nach Norden hinauf in Richtung auf das Monferrato, auf einer welligen Strecke mit ständigen Steigungsvarianten und plötzlichen Steilstrecken, die sehr an den Anstieg zur Mure de Huy (Mauer von Huy) des Klassikerrennens Flèche Wallonne erinnert. Doch ist es stets angenehm, da die Strecke immer eingebettet in die Natur verläuft.

    Das sagt unser Ferri dazu:
    Achtung auf die plötzlichen Steilstellen, es kann sein, dass Sie die Übersetzung 34-25 häufig brauchen. Halten Sie immer mal wieder an, um die Aussicht und die Stille zu genießen.

    7. Casale Monferrato – Alessandria (50 km, 500 Hm, 3 Std.)
    Unsere Tour geht weiter und verläuft inmitten von grünen Hügeln und kultivierten Feldern, Sie durchfahren kleine Ortskerne auf dem rechten Poufer bis Sie das Ende der Etappe in Alessandria erreichen.

    Das sagt unser Ferri dazu:
    Halten Sie an, um mittags in einer der zahlreichen Kellereien zu essen und öffnen Sie eine Flasche guten italienischen Qualitätsschaumweines, um auf sich und Ihren Urlaub anzustoßen.

    8. Alessandria
    Nach dem Frühstück Tourende.

    Aus organisatorischen Gründen, wegen der Wetterlage oder laut Vorschriften der lokalen Behörden könnten einige Änderungen im Tourenverlauf vor und/oder während dem Urlaub vorkommen.
    Entlang der Strecke könnten Sie zum Beispiel Umleitungen wegen Bauarbeiten finden, die wir nicht vorhersehen können; folgen Sie bitte den Hinweisen vor Ort.

     

  • Tourenprofil

    Gesamte Strecke: 510 km
    Höhenprofil bergauf: 7160 m

    Diese ist eine anspruchsvolle Tour, da Piemont eine hügelige Region ist. Sie radeln unter Haselnüssen und Weinbergen. Es ist aber auch einfach, alternative und einfachere Routen bis zum nächsten Hotel zu finden.  

    Hügelige Gebiete, zahlreiche Steigungen und Gefällstrecken. Empfehlenswert für geübte Radfahrer mit guter Kondition.

     

     

  • Ankunft

    Alessandria ist mit folgenden Flughäfen verbunden:
    Turin: 120 Km, Mailand: 120 Km, Bergamo: 150 Km, Genova: 80 Km.

     

    Züge
    Weitere Auskünfte über Fahrpläne und Preise unter: www.trenitalia.com.

     

  • Unterkunft und Verpflegung

    Wir haben alle Hotels der Tour sorgfältig für Sie ausgewählt. Die Hotels sind in der Nähe der wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Städte.

    Sie übernachten in 3*/4* Hotels.

    Alle Zimmer haben Dusche/WC und sind auch mit Klimaanlage ausgestattet.

    Wenn Sie die Tour buchen geben Sie bitte auch die Zimmerart an:

    • ein Doppelzimmer ist ein Zimmer mit einem Doppelbett
    • ein 2-Bett Zimmer ist ein Zimmer mit zwei getrennten Betten
    • ein 3-Bett Zimmer ist normalerweise ein Zimmer mit einem Doppelbett + einem Bett/einer Bettcouch.

     

     

  • Räder und Zubehör

    Das Leihrad für diese Tour ist ein erstklassiges Rennrad mit Karbon-Rahmen.

    Diese Räder haben keinen Gepäckträger, daher sind sie nicht mit Seitentaschen ausgestattet. Wir empfehlen Ihnen, einen kleinen Rucksack mitzubringen.

    Wir erinneren Sie daran, dass Sie für die ganze Dauer der Tour für die Leihräder verantwortlich sind. Sie müssen immer die Fahrräder mit einem Vorhängeschloss sperren und möglicherweise an einem Pfahl und sogar während kurzfristiger Pausen sichern.

    Wir erinnern Sie daran, eigene Pedale und Schraubenschlüssel mitzubringen.

    Zubehör der Leihräder für Erwachsene:

    • 1 Trinkflaschenhalter
    • 1 Reparaturset (2 Schläuche, Luftpumpe, Reifenheber)
    • 1 Zahlenschloss

     

     

  • Infomaterial

    Vor Ihrer Anreise erhalten Sie von uns eine E-Mail mit dem digitalen Informationsmaterial. Diese enthält:

    1. Link um die App mit den Mappen, Sehenswürdigkeiten und den GPS Daten herunterzuladen (diese kann auch offline benutzt werden)

    2. Link um das Informationsmaterial der Tour als PDF herunterzuladen:

    • Allgemeine Tourinformationen
    • Endgültiges Reisedokument


    3. Digitale Reisedokumente:

    • Hotelliste (wegen Überbuchung oder aus organisatorischen Gründen kann Ihre Hotelliste vor Ihrer Ankunft geändert werden)
    • Hotelgutscheine, die Sie jeweils bei Ankunft im Hotel vorzeigen
    • Gepäcketiketten

     

     

  • An Ihrer Seite

    Betreuung

    Im Endgültigen Reisedokument finden Sie die Telefonnummer, die Sie in Notfällen während der Tour kontaktieren können.
    Das Girolibero Team ist für Sie stets über die Rufnummer des Büros während der Bürozeiten erreichbar.

Reisedetails

 

ab 660 €

8 Tage / 7 Nächte, 3/4* Hotels

Reiseform

Individuelle Tour

 

Termine

SA 3.04 - 9.10.2021
Sondertermine mit mind. 5 Personen.

 

Saisons
Saison 1: 3.04 - 23.04 und 25.09 - 9.10.2021
Saison 2: 24.04 - 11.06 und 5.09 - 24.09.2021
Saison 3: 12.06 - 4.09.2021

Preis pro Person
660 € im Doppelzimmer, 3/4* Hotels

Im Preis enthalten

  • 7 Übernachtungen mit Frühstück
  • App mit Mappen, Sehenswürdigkeiten und GPS Daten
  • Digitale Tourinformationen
  • Gepäcktransport
  • Servicehotline


Nicht im Preis enthalten

  • Kurtaxe (ca. 10-15 €)
  • Alles, was nicht unter der Angabe „Im Preis enthalten" aufgeführt ist


Zuschläge
200 € Einzelzimmer
80 € Saison 2
120 € Saison 3

Zusatznächte im Doppel-/Einzelzimmer mit Frühstück:
55/75 € in Alessandria

Leihräder:
250 € erstklassiges Rennrad

Zusätzliches Zubehör auf Anfrage:
15 € Helm (Kopfumfang 54-61 cm)

Ermäßigungen
100 € 3. Person im Zimmer

 

payment